Seite wählen

Standortwahl als Statement für die Stadt, K2 DISPLAY ist neues Mitglied bei der WVL

Aug 7, 2019Mitglieder

Werbung unserer Mitglieder


Besucher-Zähler

Lauenburg / Elbe

Lauenburg / Elbe

Ralf Storjohann überreicht Peter Stegen (r.) als neues Mitglieder der WVL einen Blumenstrauß. Auch Christa Sandmann (Schriftführerin) schaute zur Begrüßung vorbei. Foto: Palapies

LAUENBURG Wer K2 Display aufsuchen will, kann einem mächtigen Wegweiser folgen. Die Büroräume liegen gleich unterhalb der Lauenburger Mühle an der Bergstraße 17a.
„Aber eigentlich haben wir keine Laufkundschaft“, erklärt Geschäftsführer Peter Stegen. „Wir sind ein B2B-Geschäft.“ Soll heißen: Die Geschäfte werden mit anderen Unternehmen gemacht, „und davon ca. 85 Prozent über Telefon und Internet, natürlich aber auch vor Ort.“
Ralf Storjohann, zweiter Vorsitzender der Wirtschaftlichen Vereinigung Lauenburg, und Christa Sandmann sind in die Ausstellung von K2 Display gekommen,um Peter Stegen als neues WVL-Mitglied zu begrüßen. „Die Gründung der K2 Display GmbH vor einem Jahr hier ist auch ein Statement für die Stadt“, sagt der Ur-Lauenburger Stegen.
„Wir sind Spezialist für mobile Messesysteme sowie jeglicher Art von Folienbeschriftung.“ Zusammen mit Partner K2 Konzept aus Hamburg, der auf Wunsch Kreativleistungen und die Gestaltung übernimmt, ist Stegen bestens aufgestellt.
„Ich bin der, der sich um die Systeme kümmert, berät und verkauft“, lacht Stegen. Wie z. B. „mobile Messestände, Theken, Rollbanner, Prospektständer und Zelte…“ zählt der Unternehmer auf. „Die Systeme, die ich verkaufe,sind in der Regel so einfach, dass der Aufbau selbsterklärend ist“, meint Peter Stegen. Und wer alles nach Gebrauch schlecht unterbringen könne – „Aufbau und Lagerung ist eine Dienstleistung, die wir auch anbieten.“
Seit drei Wochen ist Peter Stegen nun Mitglied der WVL. Er habe nicht vor, nur einfach so Mitglied zu sein, verspricht er. „Es muss auch Menschen geben, die sich engagieren.“ Ralf Storjohann freut es. „Wir haben reichlich Potential zum Einbringen“, schmunzelt er. (pal)

Artikel übernommen aus dem „ECHO Wochenblatt für Lauenburg und Umgebung“ vom 07.08.2019
Verlag: Bergedorfer Buchdruckerei von Ed. Wagner GmbH