Seite wählen

Wirtschaft in Lauenburg und Geesthacht in Sorge vor Verkehrschaos

Feb 5, 2020Allgemein

Werbung unserer Mitglieder


Besucher-Zähler

Lauenburg / Elbe

Lauenburg / Elbe

 Die Elbbrücken in Geesthacht und Lauenburg sollen saniert werden.

Liebe Mdl aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg,

dankenswerterweise hat Kathrin Bockey zu dem Thema Elbquerung bereits eine Kleine Anfrage gestellt, dessen Antworten uns auch bekannt sind.

Wir sind dankbar für diese Intervention. Dennoch sind damit nicht alle besorgten Fragen beantwortet. Es fehlt uns z.B. der Hinweis, dass sich in diesem Komplex eine Stelle verantwortlich zeigen möge und vor allem, wie es hier zu einer transparenteren Kommunikation kommen könnte. Wir regen in unserem Brief an den Minister Dr. Buchholz an, dass es zu einer zeitnahen und dann fortgesetzten Informationsveranstaltung in Geesthacht oder Lauenburg kommen möge.

Natürlich ist uns klar, dass wir es hier mit einer recht komplexen Situation und einer Gemengelage an Verantwortlichkeiten zu tun haben. Dennoch müssen wir hier unserer Überzeugung nach, folgendes Bedenken: die Macht der höchst unwahrscheinlichen Ereignisse. Bis sie – die Ereignisse – nicht eingetreten sind, wiegen wir uns immer in der Gewissheit; es wird schon nichts passieren. Das Ereignis, das wir hier meinen ist: die zeitgleiche Sperrung beider Brücken!

Tatsächlich haben wir sehr besorgte und begründete Mails und Anrufe von Unternehmen, deren Existenz ganz erheblich daran hängt, dass eine halbwegs störungsfreie Überquerung der Elbe östlich von Hamburg möglich ist. Wir würden uns daher freuen, wenn es hier zu einer gemeinsamen Aktion z.B. Runder Tisch kommen könnte. Wir bitten euch herzlichst um (weitere) Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Wirobski Ralf Storjohann
Vorstand WVG Vorstand WVL